Gewinnen mit NKF

Niederer Kraft Frey verleiht jährlich zwei Preise an der Universität Zürich und einen Preis an der Universität Fribourg für hervorragende Master-Arbeiten, die im Bereich nationales und internationales Wirtschaftsrecht verfasst werden und die sowohl wissenschaftlich als auch in ihrem Praxisbezug hervorstechen.

 

An der Universität Zürich werden nicht nur Arbeiten des Master-Studienganges Business Law (Master of Law UZH, Business Law), sondern auch wirtschaftsrechtliche Arbeiten anderer Master-Richtungen berücksichtigt. Die Auszeichnungen sind mit Preisen im Betrag von CHF 6’000 und CHF 4’000 verbunden.

 

An der Universität Fribourg sind alle auf Französisch, Deutsch oder Englisch verfassten Master- und Seminararbeiten, die während des betreffenden Kalenderjahrs von Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg verfasst und von der Fakultät angenommen worden sind, zugelassen. Die Auszeichnung ist mit einem Preis von CHF 5’000 dotiert.

 

Mit diesem Preis leistet Niederer Kraft Frey einen aktiven Beitrag zur Nachwuchsförderung und zur Verbindung von Lehre und Praxis im Wirtschaftsrecht.