Industrie

Gewerbe – Ingenieurwesen – Verarbeitende Industrie

Die Schweiz ist bekannt für ihr Gewerbe, Ingenieurwesen und die verarbeitende Industrie und ist Sitz vieler innovativer, internationaler Unternehmen. Dieser Sektor ist ein wichtiger wirtschaftlicher Treiber in der Schweiz und Niederer Kraft Frey ist und bleibt an der Spitze bei der Unterstützung wichtiger Akteure, um den Einfluss dieses Sektors aufrechtzuerhalten.

Wir verfügen über eine nachweisliche Erfolgsgeschichte  bei der Beratung führender Unternehmen dieses Sektors, wodurch wir uns ein umfangreiches Wissen über das wirtschaftliche Umfeld aneignen konnten. Unser Beratungsansatz basiert auf unserem unternehmerischen Geschäftssinn und ist pragmatisch und fundiert.

Wir beraten kotierte Gesellschaften, Familienunternehmen und privatfinanzierte Unternehmen zu den wichtigsten und komplexesten Fragen in diesem Sektor. Das NKF-Team hebt sich durch seine umfangreiche Erfahrung und multidisziplinäre Vorgehensweise ab und bietet seinen Klienten eine lösungsorientierte Beratung in einem breiten Feld an Rechtsgebieten.

Unser Industrie-Team kombiniert die Expertise der gesamten Kanzlei, insbesondere der Kapitalmarktrechts-, Corporate/M&A-, Banking, Finance & Regulatory-, Kartell- & Wettbewerbsrechts-, Dispute Resolution-, Arbeitsrechts-, Immobilienrechts-, IP– und Steuerrechtsteams. Das NKF-Team zeichnet sich durch sein multidisziplinäres Vorgehen aus und kann somit unsere Klienten lösungsorientiert und umfassend beraten.

Erfahrung:

  • Beratung von Landis+Gyr und ihren Aktionären Toshiba/INNCJ beim Dual Track Exit M&A-Verkauf und IPO und dem daraus resultierenden CHF 2.3 Milliarden Börsengang von Landis+Gyr (grösster Schweizer und drittgrösster europäischer Börsengang im Jahr 2017)
  • Transaktionsbezogene Beratung bei der Anleihen-Emission der VAT Group AG, der weltweit führenden Entwicklerin und Herstellerin von High-End-Vakuumventilen, im Umfang von CHF 200 Millionen. Die Anleihen werden an der SIX Swiss Exchange kotiert
  • Beratung der Partners Group/Capvis bezüglich dem Exit-Deal der VAT Group AG (weltweit führend in High-Tech-Vakuumventilen), welcher zu dem grössten Schweizer IPO im Jahr 2017 führte
  • Beratung der Eisvogel Group AG, einer privaten Industrie Holding-Gesellschaft, bei einer grenzüberschreitender Transaktion zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Prisma Group s.r.l., einem führenden italienischen Unternehmen für Design und Herstellung von industriellen Automationslösungen mit Sitz in Basaluzzo, Italien
  • Beratung der Zeochem AG, einem führenden Hersteller von Molekularsieben für die industrielle Anwendung sowie von Gels für Chromatographie in der Pharmaindustrie, beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der ALSIO Technology Co. Ltd von der Jiangsu Feixiang Group mit Sitz in Lianyungang, China, und dem Abschluss eines Joint Venture-Abkommens mit einigen der bestehenden Aktionären
  • Beratung der CITTTIC Group, einer auf den Erwerb und die Entwicklung von europäischen Industrieunternehmen spezialisierten Unternehmensgruppe, beim Erwerb der Schaltag AG (Schweiz) und Schaltag s.r.o. (Tschechien) von der Rieter Group
  • Beratung der Knorr-Bremse AG, dem weltweit führenden Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge beim Erwerb von Selectron Systems AG, Lyss
  • Beratung der OC Oerlikon Corporation AG beim Verkauf der Geschäftsbereiche Naturfasern (Natural Fibers) und Textilkomponenten (Textile Components) aus dem Textilsegment an die chinesische Jinsheng Group.