Substituten

Starten Sie Ihre Karriere mit uns.

Was wir suchen

Wenn das Jurastudium beendet ist, was dann? Sie verfügen über einen sehr guten juristischen Hochschulabschluss und suchen nun nach einer Möglichkeit, Ihre Karriere zu starten. Sie wollen das juristische Handwerkszeug von Grund auf erlernen, um sich optimal auf die Anwaltsprüfung und eine herausfordernde Karriere vorzubereiten.

Wir sind immer auf der Suche nach hochmotivierten Absolventen, die neben einem exzellenten Abschluss auch Eigeninitiative, Eigenständigkeit und Eigenverantwortung mitbringen. Wir erwarten stilsicheres Deutsch und solide Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch.

Was wir anbieten

Eine Substituten-Anstellung kann der erste Schritt für Ihre Karriere bei Niederer Kraft Frey sein.

Bei NKF finden Sie:

  • Einen motivierenden Start in den juristischen Beruf
  • Spannende, herausfordernde Arbeit mit einer Vielzahl von interessanten und komplexen Fällen
  • Individuelle Betreuung durch Partner und Senior Associates (Mentoring)
  • Eine gute Vorbereitung auf die Anwaltsprüfung

Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die vielseitige und herausfordernde Tätigkeit eines NKF-Rechtsanwalts.

Während Ihres Junior Associate Programmes arbeiten Sie als vollwertiges Teammitglied und werden von einem Team betreut, das Ihre beruflichen Interessen bei der Zuteilung der Fälle berücksichtigt. Darüber hinaus hat jeder Substitut zwei Mentoren. Sie werden während des gesamten Junior Associate Programmes von einem Partner und einem Senior Associate begleitet. Ihre Mentoren unterstützen Sie in administrativen und persönlichen Belangen, aber auch bei der weiteren professionellen Planung.

  • Zur Vorbereitung auf die Anwaltsprüfung verfassen Sie monatlich ein Praxispapier, das mit allen Substituten in einer Plenarsitzung besprochen wird.
  • Ein- bis zweimal im Monat erhalten Sie einen Einblick in die Aktivitäten zahlreicher NKF-Partner, im so genannten „Junior Circuit“ und erfahren aus erster Hand, wie vielfältig und abwechslungsreich die Tätigkeit eines Wirtschaftsjuristen sein kann.
  • Darüber hinaus können Sie monatlich eine Grundausbildung besuchen, in der wir unsere Kernbereiche vorstellen und die Qualitätsstandards in diesen Bereichen demonstrieren.
  • Im Rahmen der „NKF-Lectures“ werden Sie über Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie über Spezialfragen in bestimmten Rechtsgebieten auf dem Laufenden gehalten.

Am besten bewerben Sie sich rund 6 bis 12 Monate vor Abschluss Ihres Studiums auf eine Stelle als Substituten.