Junior Circuit

Jeder, der neu bei Niederer Kraft Frey anfängt – und zwar unabhängig davon, ob als Mitarbeiter, Substitut oder Praktikant – wird im ersten Jahr bei NKF alle zwei Wochen von einem der Partner über dessen Fachgebiet und allfällige aktuelle Fälle aus diesem Gebiet orientiert. Diese Veranstaltungen dienen in erster Linie dazu, jungen Juristen einen raschen Berufseinstieg zu ermöglichen und ihnen das handwerkliche Rüstzeug des Anwalts zu vermitteln. Zudem bezweckt das Ausbildungsprogramm auch die rasche Integration der neuen Mitarbeiter. Der „Junior Circuit“ ist daher auch interne Vernetzungs-Plattform, auf der die neuen Mitarbeiter die Partner (und umgekehrt) kennen lernen können.