NKF gewinnt Transatlantic M&A Team of the Year (Large Deal) Award

Niederer Kraft Frey wurde von The American Lawyer an der diesjährigen Transatlantic Legal Awards Feier in London, in Zusammenarbeit mit Legal Week und Corporate Counsel, mit dem Titel „Transatlantic M&A Team of the Year (Large Deal)“ ausgezeichnet.

Die jährliche Awardsvergabe zeichnet internationale Anwaltskanzleien, Anwälte/innen und interne Rechtsabteilungen für ihre transatlantischen Mandats- und
Transaktionsleistungen aus. Der Fokus liegt dabei auf den Schlüsselbereichen Gesellschafts- und Finanzrechts sowie im Bereich Dispute.

Grund für den Titelgewinn lag in NKFs federführenden Rolle in der Beratung von Actelion Ltd in der USD 30 Milliarden Übernahme durch Johnson & Johnson
sowie der parallel laufenden Abspaltung und Kotierung von Actelions Forschungs-und Entwicklungsabteilung, einschliesslich der klinischen Operationseinheiten
in die neu gegründete Idorsia Ltd. Als Teil eines integrierten Teams beriet NKF an der Seite von Slaughter and May und Wachtell, Lipton, Rosen & Katz.

Die Award-Jury, welche sich aus leitenden ALM-Journalisten/innen und der Chefredaktion von Legal Week und The American Lawyer zusammensetzte, lobte NKF „for its innovative handling of a big pharma deal that could shape future M&A transactions in the sector.“

Diese Auszeichnung unterstreicht NKFs Stellung als Kanzlei der Wahl für die Lösung komplexer geschäftlicher Herausforderungen.