NKF mit "Debt & equity-linked deal of the year" Award an den IFLR Europe Awards 2019 ausgezeichnet

Niederer Kraft Frey erhielt an den IFLR Europe Awards 2019 am 4. April 2019 in London den Award in der Kategorie „Debt & equity-linked deal of the year“ für ihre federführende Beratung der Joint Lead Manager im Rahmen einer von Swiss Re angegebenen Anleihe über USD 500 Millionen mit einer Option für den Emittenten und die Investoren für eine Abgeltung in Swiss Re Aktien. Swiss Re hat im Rahmen dieser Transaktion auch Call Optionen in Bezug auf seine Aktien abgeschlossen, um eine Verwässerung des bestehenden Aktionariats im Falle einer Umwandlung zu beschränken. Das NKF-Team wurde von den Partnern Philippe Weber und Marco Häusermann geleitet und umfasste zudem Senior Associate Giulia Ghezzi.

Das britische Fachmagazin International Financial Law Review IFLR ist führend in der Auszeichnung von juristischer Innovation. Die jährlichen IFLR Awardsfeiern in London, New York, Hongkong und Dubai zeichnen die innovativsten internationalen Transaktionen und die daran beteiligten Wirtschaftskanzleien und In-house Rechtsabteilungen aus. Wie in den Vorjahren vergab IFLR Auszeichnungen in den Kategorien „National Firms of the Year“, „Financial Regulation Teams of the Year“ und „Most Innovative Deals and Team“ in den folgenden Bereichen: Fremd- und Eigenkapital, Eigenkapital, Kredite, Verbriefungen und strukturierte Finanzierungen, High Yield, M&A, Private Equity, Projektfinanzierungen und Restrukturierungen.