Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt

Die Cloud Act gibt den USA weitreichende Möglichkeiten, im Ausland gespeicherte Daten einzusehen. Regierungen auf der ganzen Welt haben damit begonnen, Prozesse zu modernisieren, mit denen die Strafverfolgungsbehörden grenzüberschreitend auf Daten zugreifen können. Nun ist auch die Schweiz gefordert, aktiv mit den USA zusammenzuarbeiten und ein bilaterales Abkommen abzuschliessen.

NKF Partnerin Clara-Ann Gordon beschreibt in ihrem NZZ-Beitrag “Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt” vom 18.11.2019 den Anwendungsbereich des Cloud Acts und appelliert an die Notwendigkeit, ein bilaterales Abkommen mit den USA abzuschliessen.