Mirjam Vögeli ist spezialisiert im Gesellschafts-, Handels-, Vertrags- und Haftpflichtrecht. Sie berät ausserdem Klienten in inländischen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen, einschliesslich Fällen mit asiatischem Bezug. Darüber hinaus verfügt sie über besondere Kenntnisse im Stiftungs-, Vereins- und Erbrecht sowie auch im Bereich der Nachlassplanung. Ihr breites juristisches Wissen und ihre umfangreiche praktische Erfahrung in verschiedenen Rechtsgebieten ermöglichen es ihr, private und kotierte Unternehmen sowie auch Privatpersonen sowohl in ihren privaten als auch in ihren geschäftlichen Angelegenheiten gezielt und effizient zu beraten und sie in diesen Bereichen vor Gerichten, Aufsichts- und Verwaltungsbehörden zu vertreten.

Erfahrung

Mirjam Vögeli berät Klienten im Gesellschafts-, Handels-, Haftpflicht- und Vertragsrecht sowie in inländischen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen, namentlich auch mit asiatischem Bezug.

Ihre Tätigkeit umfasst auch die Beratung und Vertretung von Klienten vor Gerichten, Aufsichts- und Verwaltungsbehörden in verschiedenen Arten von umfangreichen Rechtsstreitigkeiten. Dabei berät und vertritt sie Klienten bei komplexen Haftungsansprüchen gegen Organe von Gesellschaften, komplizierten nationalen und internationalen Vertragsstreitigkeiten und anderen gesellschafts- und handelsrechtlichen Streitigkeiten und entwirft vorprozessuale Strategien inklusive Berücksichtigung alternativer Streitbeilegung. Darüber hinaus verfügt sie über besondere Kenntnisse im Stiftungsrecht mit einem besonderen Interesse an gemeinnützigen Stiftungen.

Mirjam Vögeli hat auch über breite Erfahrung im Erbrecht und der Nachlassplanung, namentlich im Zusammenhang mit Erbverträgen, Testamenten, Abwicklung von Willensvollstreckermandaten und der Streitbeilegung in diesen Bereichen.

Ihre profunden juristischen Kenntnisse und umfangreiche praktische Erfahrung in verschiedenen Rechtsgebieten ermöglichen es ihr, private und kotierte Unternehmen sowie auch Privatpersonen und gegebenenfalls deren Familien in verschiedenen Aspekten ihrer geschäftlichen und privaten Tätigkeiten gezielt und effizient zu beraten.

Mirjam Vögeli ist Präsidentin einer schweizerischen gemeinnützigen Stiftung.

Ausgewählte Beispiele ihrer Tätigkeit:

  • Beratung aller Schweizer Konzerngesellschaften eines führenden globalen Unternehmens bei seinen umfangreichen und komplexen nationalen sowie grenzüberschreitenden Reorganisationen

  • Beratung der Citychamp Dartong Group, ein an der Börse in Shanghai kotiertes Unternehmen, bei der Übernahme aller Anteile von HL Le Mirador International SA, welche Eigentümern und Betreibern des Luxushotels “Le Mirador Resort & Spa” ist

  • Beratung einer Stiftung bei einer Streitigkeit zwischen ihren Stiftungsratsmitgliedern und bei der anschliessenden Reorganisation und Implementierung ihrer neuen Governance-Struktur

  • Klägervertreterin einer schweizerischen Pensionskasse in Liquidation im Zusammenhang mit der Durchsetzung einer substantiellen Haftungsforderung vor dem Bundesverwaltungsgericht und dem Bundesgericht

  • Beklagtenvertreterin einer kotierten asiatischen Gesellschaft bei einer post-M&A-Streitigkeit

  • Beratung eines Beklagten in einer Reihe von komplexen und umfangreichen D&O-Forderungen, die der Insolvenzverwalter im Zusammenhang mit dem Konkurs einer der grössten Schweizer Unternehmensgruppen vor dem Handelsgericht des Kantons Zürich und dem Bundesgericht erhoben hat

  • Beratung verschiedener Willensvollstrecker bei der Verwaltung und Abwicklung von Nachlässen, einschliesslich Nachlässen mit Vermögen und Erben in mehreren Jurisdiktionen

  • Beratung verschiedener Unternehmen und Stiftungen in Fragen der Unternehmensführung, des Gesellschafts-, Handels- und Aufsichtsrechts

  • International Bar Association IBA
  • Schweizerischer Anwaltsverband SAV
  • Zürcher Anwaltsverband ZAV

Deals & Cases