NZZ Zukunftsdebatte: Cyber-Kriminalität: Wie gefährlich ist das Netz?

18.00 Uhr – 20.00 Uhr, NZZ-Foyer, Falkenstrasse 11, 8008 Zürich, Schweiz

Die Kriminalität im Internet nimmt immer grössere Ausmasse an. Jährlich gehen beim Fedpol über 8’000 Verdachtsmeldungen von Cyber-Kriminalität ein. Die Internetkriminalität wird von der Schweizer Bevölkerung als häufigste erlittene Straftat angegeben. Zudem wird die potenzielle Schadensentwicklung weltweit bis 2021 auf sechs Billionen Dollar geschätzt, was dem zehnfachen des Schweizer BIP’s entspricht. Wie gross sind die Risiken der Internetkriminalität wirklich? Wie können sich Privatpersonen und Unternehmen dagegen schützen? Und wie geht der Bund mit der wachsenden Bedrohung um? An der NZZ Zukunftsdebatte besprechen Experten die Risiken der Cyber-Kriminalität sowie mögliche Präventionsmassnahmen. Ausserdem erzählt ein CEO, wie er auf einen existenziellen Cyber-Angriff auf sein Unternehmen reagierte.

Unsere NKF Technology Partnerin Clara-Ann Gordon wird unter anderem über die Risiken aufklären und erläutern, welche Massnahmen aus rechtlicher Sicht getroffen werden müssen.

Seien Sie live dabei und diskutieren Sie mit. Hier geht es zur Anmeldung.