Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.

Aktuelle Informationen von und über unsere Kanzlei bereiten wir regelmässig auf. Hier finden sie heraus, was wir täglich erleben und umsetzen. Gerne können sie uns auch direkt ansprechen.

3. Januar 2018: CPH Chemie + Papier Holding AG erwirbt Vermögenswerte der Papierfabrik Utzenstorf AG

Niederer Kraft & Frey hat die an der SIX kotierte CPH Chemie + Papier Holding AG beim Erwerb von Vermögenswerten (insbesondere der Altpapiersortieranlage sowie Kunden- und Altpapierlieferantenverträgen) der Papierfabrik Utzenstorf AG mit Wirkung zum 1. Januar 2018 beraten. Die Übernahme sichert die Weiterführung des Altpapierrecyclings in den betroffenen Schweizer Gemeinden.

Die CPH Chemie + Papier Holding AG ist eine international tätige, diversifizierte Industriegruppe mit Hauptsitz in der Schweiz. Ihre Aktivitäten umfassen die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Chemikalien, holzhaltigen Papieren und pharmazeutischen Verpackungsfolien.

Das NKF-Team wurde von Corporate/M&A Partner Manuel Werder geleitet und umfasste

  • Corporate/M&A: Andreas Casutt, Partner, Roman Sturzenegger, Senior Associate und Binderiya Gan-Ayush, Junior Associate
  • Antitrust/Competition: Nicolas Birkhäuser, Partner
  • Real Estate: Andreas F. Vögeli, Partner
  • Employment: Valerie Meyer Bahar, Partner
  • Tax: Andrea Nordin, Counsel und Christina Rinne-Luuk, Counsel
  • Pensions: Evelyn Schilter, Counsel

 

 

13 February 2018: Pinsent Masons and Niederer Kraft & Frey advise Finastra on acquisition of Olfa Soft SA

International law firm Pinsent Masons and Swiss law firm Niederer Kraft & Frey have advised Finastra on the acquisition of Olfa Soft SA and its cutting edge FX e-trading platform for banks and financial institutions.

The move enables Finastra to deliver a unique end-to-end real-time eFX trading solution for banks’ treasury departments, covering distribution, position-keeping, post-trade and payments.

Based in Geneva, Switzerland, Olfa Soft specializes in the field of trading platform design and integration, providing seamless FX services. The company is a natural fit for Finastra given its complementary solutions and customers.

  • The Pinsent Masons team advising Finastra was led by Partner Andrew McMillan and supported by Corporate Associate, Chris Watts. Swiss law advice was provided by Niederer Kraft & Frey AG, led by Clara-Ann Gordon (TMT), Patrik Peyer (M&A, Corporate) and Manuel Werder (M&A, Corporate). The wider teams also included:
    Pinsent Masons: Minerva Vanni (Corporate), Samantha Livesey (Commercial), Felicity Parsons (Commercial), Samuel Hall (Commercial) and Satvi Vepa (Tax).
  • Niederer Kraft & Frey: Moritz Maurer (M&A, Corporate), Victor Stancescu (M&A, Corporate), Andrea Nordin (Tax), Christina Rinne (VAT), Andreas Vögeli (Real Estate), Oliver Zbinden (Real Estate), Carlo Egle (M&A, Corporate), Anne-Catherine Cardinaux (M&A, Corporate), Catherine Grun (Employment), Laurence Uttinger (Pensions).

 

Nadeem Syed, CEO at Finastra said, “Bringing Olfa Soft into the Finastra fold enables us to provide treasurers around the world with an innovative approach to eFX trading which is unmatched in comprehensiveness in the market. What’s more, this is our first acquisition as Finastra and signals our commitment to ongoing innovation and growth.”

Andrew McMillian added: "Our sectoral expertise was an important factor in the completion of this transaction. As ever, Fintech businesses are adopting cutting-edge technology to stay ahead in this fast-evolving sector and no doubt we'll continue to see deal activity of this type on the increase." Clara-Ann Gordon and Patrik Peyer concur with these statements and emphasize the importance of using integrated teams from all practice areas in order to complete these kind of complex transactions.

3. Januar 2018: Fortimo veräussert bedeutendes Immobilienportfolio

Niederer Kraft & Frey hat die Fortimo-Gruppe bei der Veräusserung eines aus 14 Wohnliegenschaften bestehenden Immobilienportfolios beraten. Die Wohnliegenschaften lagen in neun verschiedenen Kantonen der Schweiz.

Mit knapp 50 Mitarbeitenden am Firmenstandort in St. Gallen entwickelt, betreibt und hält die Fortimo-Gruppe Wohnimmobilien und Spezialobjekte. Seit der Gründung im Jahre 2000 hat Fortimo über 3500 Wohneinheiten, darunter unter anderem Miet- und Eigentumswohnungen sowie Baulandparzellen, auf eigene Rechnung geplant und realisiert. Fortimo agiert dabei als Investor, Entwickler und Betreiber.

Die Transaktion wurde am 3. Januar 2018 erfolgreich abgeschlossen.

Das NKF Team wurde von Partner Andreas F. Vögeli, Immobilienrecht, geleitet und umfasste zudem:

31. Januar 2018: Niederer Kraft & Frey zur Best Swiss Law Firm an der Trophées du Droit Awards Feier gekürt

Niederer Kraft & Frey wurde von Leaders League an der diesjährigen Trophées du Droit Awards Feier in Paris zur Best Swiss Law Firm gekürt. NKF überzeugte die Jury aufgrund der innovativen, kulturbildenden internen Massnahmen sowie der operativen Visionen, welche für die Zukunft des schweizerischen Rechtsmarkts richtungsweisend seien.

Nach einer ersten Selektionsrunde durch das Research Team und die Herausgeber von Leaders League (dem führenden Anwaltsverzeichnis für den französischsprachigen Rechtsmarkt) wurden die für den Titel Best Swiss Law Firm nominierten Kanzleien von einer Jury bestehend aus General Counsels von grossen Firmen unterschiedlicher Branchen anhand einer mündlichen Präsentation beurteilt.

Die jährliche Trophées du Droit Awards Feier in Paris bringt mit circa 1'000 Gästen die wichtigsten Akteure des französischsprachigen Rechtsmarktes zusammen und würdigt mit ihrer Auszeichnung juristische Exzellenz.

Pressemitteilung

Information de presse


Leaders League_2018

8. Februar 2018: NKF Partner Andreas F. Vögeli, Till Spillmann und Daniel Eisele gewinnen ILO Client Choice Awards in London

Bei der diesjährigen International Law Office (ILO) Client Choice Awards-Feier in London wurden drei Partner von Niederer Kraft & Frey mit dem angesehenen Client Choice Award 2018 ausgezeichnet. Andreas F. Vögeli gewann zum zweiten Mal in Folge den Preis in der Kategorie Real Estate Switzerland. Till Spillmann, der NKF am 1. Januar 2018 als Partner beitrat, erhielt den Award in der Kategorie Capital Markets. Zum vierten Mal konnte Daniel Eisele den Award Litigation Switzerland entgegen nehmen.

Die Preisverleihung fand mit mehr als 200 Gästen und Gewinnern aus über 40 Ländern in London statt. NKF war weltweit die einzige Kanzlei, die die Auszeichnung in drei unterschiedlichen Kategorien erhielt.

ILO wurde 1998 ins Leben gerufen und fungiert als Netzwerk zwischen global tätigen Unternehmensjuristen und weltweit führenden Anwaltskanzleien. Der Client Choice Award zeichnet Anwälte aus der ganzen Welt aus, welche sich durch hervorragende Betreuung der Klienten und die Qualität ihrer Dienstleistungen aus dem Markt hervorheben. Im Vergleich zu anderen Awards, können Anwälte nur durch Unternehmensjuristen nominiert und beurteilt werden.



l                   h

5 April 2018: NKF GDPR Workshop - Practical Tips

Every company in Switzerland processes personal data. Also most Swiss companies bear a reference to the EU, by virtue of e.g. rendering services or offering goods to EU citizens, having a branch in the EU and processing personal data in this context. In such cases the General Data Protection Regulation (GDPR) will also apply to Swiss companies. The GDPR will be applicable as from 25 May 2018. The grace period for the implementation of the GDPR is running since 25 May 2016. This means that every Swiss company which is subject to the GDPR must be ready then. This is a matter of compliance. In parallel the Swiss Data Protection Act (DPA) is being revised in order to be aligned with the GDPR.

The NKF Technology Team is delighted to invite you to a series of workshops covering this topic which will last 60 minutes with an intro from the NKF Technology Team, followed by interactive discussions with the participants in a roundtable format.

The workshop will walk the participants through:

  • Understanding the key changes in the GDPR
  • Understanding what you need to do in order to become GDPR compliant in your entity
  • Preparing an action list

 

Topics to be explored include:

  • Data Protection Notices (including websites, employees and customers)
  • Consent Forms
  • Getting Controller/Processor contracts ready for GDPR
  • Preparing for Data Breach Response Plans/Notifications

 

We look forward to welcoming you to our workshops.


Next date:

5 April 2018: Evening / Webinar (English)

5:00 pm - 6:00 pm
Speakers: Clara-Ann Gordon, András Gurovits (Partner, NKF, Zurich)

REGISTER  


View invitation